Jugendphilosophie

“ Fussball ist viel mehr als nur ein Sieg“

 
Die Jugendabteilung des TSV Poing fordert und fördert unsere Kids und Jugendliche.

An erster Stelle stehen neben der sportlichen Ausbildung das Sozialverhalten.

Es werden wichtige Werte vermittelt:

  • Umgang miteinander
  • Respekt voreinander
  • Fleiß miteinander
  • Toleranz gegenüber seinem Mitspieler
  • Verantwortungsbewußtsein im Einzelnen und in der Gruppe
  • Integration verschiedener Nationalitäten
  • sportliche Fairness

 

Für das Sportliche stehen dem Verein hochqualifizierte Trainer der Münchner Fussballschule zur Seite, die nicht nur die Kinder schulen, sondern auch unsere Trainer, Betreuer und anderweitige Helfer. Die Gemeinde Poing bietet uns als Fußballverein sehr gute Trainings- und Spielbedingungen für unsere  Jugendmannschaften. 

Ohne ehrenamtliche Helfer, die sich für den Verein in ihrer Freizeit engagieren, könnten die gesetzten Ziele unserer Jugendarbeit nur schwer erreicht werden. 

Daher ein Dankeschön an alle Trainer, Betreuer und freiwillige Helfer, die viele viele Stunden mit unseren Nachwuchskickern verbringen. 

 

Unser Motto in der Jugendarbeit ist und bleibt:

 

Behandle deinen gegenüber immer so wie du selber gern behandelt werden würdest.

So wie man in den Wald reinschreit , so kommt es zurück!

Nur wer hart arbeitet, erreicht auch sein Ziel!

 

Kein Aufstiegsdruck - sondern Jahrgangsmannschaften

wenn man gut ausbildet, kommt der Erfolg von ganz alleine

miteinander - nicht gegeneinander

Siege und Aufstiege stehen nicht im Vordergrund, sondern die Ausbildung

unsere Jugend ist und bleibt die Zukunft von unserem TSV Poing!

                                                                                                                                                                                          

Mit sportlichen Grüßen


Ludwig Auer

(Jugendleiter)