Atemlos durch den Tag!

 

Sogar noch nach der Siegerehrung steppte der Bär in der Poinger Sporthalle: zu „Atemlos“ sangen die Eltern (vor allem die Mamas) auf der Tribüne so laut, dass man kurzzeitig die Musik ausstellen konnte. Es war ein würdevoller Abschluss eines fantastischen Turniertags, der für viele weit anreisende Gäste schon am Freitag begann. Die Kickers aus Stuttgart, die Duisburger und die Wiener Spieler von Tecnofutbol Austria übernachteten in Poing bei Gastfamilien.

 

Am Nikolausmorgen war die Dreifachturnhalle quasi komplett geschmückt. Viele Fahnen und Banner waren von den mitgereisten Fans aufgehängt worden, Sturm Graz hatte extra ein großes Plakat „gegen Rassismus“ dabei.

 

Spielerisch war es teilweise unglaublich, was die U9-Junioren (Jahrgang 2006) auf den Hallenboden zauberten. Die Jungs vom FC Bayern zeigten über weite Phasen echten Tiki-Taka-Fußball, aber man sah auch tolle Einzelaktionen, angesetzte Fallrückzieher und Torwartspiel a la Manuel Neuer. Herausheben muss man das finalähnliche Spitzenspiel zwischen den Stuttgarter Kickers und dem FC Bayern. Die Kickers mussten gewinnen und legten los wie die Feuerwehr. Sie gingen 1:0 in Führung und hatten noch weitere gute Chancen. Die Bayern wirkten anfangs erstaunt und mussten sich an die Kampfkraft der Schwaben erst gewöhnen. Das Spiel wogte hin und her, und ein Fernschuss beinahe von der Mittellinie schlug unhaltbar im Kasten der Kickers ein – 1:1. Die Stuttgarter intensivierten nur ihre Angriffsbemühungen, aber der FCB konterte nun effektiver. Einer dieser Konter brachte einen Strafstoß für die Bayern zum 2:1, kurz darauf der nächste Konter das 3:1 und damit den sicheren Turniersieg.

 

Poing war extra mit einem älteren Jahrgang angetreten, um mitzuhalten – vergebens. Als guter Gastgeber belegte man am Ende den neunten Platz von neun Mannschaften. Für die Jungs war es aber ein Erlebnis, von dem sie später noch viel erzählen werden. Ähnlich begeistert äußerten sich die Eltern von Greuther Fürth, die erstmals in Poing dabei waren. „Eine lebenslange Erinnerung“ war die Meinung eines feiernden Vaters, um ihn herum tanzende und singende Mütter.

 

Falls Sie sich diese Stimmung, fantastische Mannschaften und tolle Spiele ebenfalls ansehen wollen: am 13.12. und 14.12. finden in Poing in der Dreifachturnhalle die Hallenmasters der U10- und U11-Junioren statt.

 

Der Eintritt ist frei!